Rundschreiben 12/2017

4. Dezember 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Freunde und Mitglieder der CDU,

 ich möchte das diesjährige Rundschreiben an alle Mitglieder nutzen, um mich als ihr neuer Stadtverbandsvorsitzender der CDU Aßlar bei Ihnen vorzustellen. Viele konnten diese Nachricht bereits aus der Vorstandssitzung vom 17.11.2017, bzw. aus der Zeitung entnehmen. Mein Name ist Nicklas Kniese, ich bin 30 Jahre und Diplom-Ingenieur von Beruf. Angefangen habe ich in der CDU als Schriftführer im Ortsbeirat in Bermoll, wo ich auch wohnhaft bin. Seit dieser Zeit bin ich regelmäßig bei allen Fraktionssitzungen dabei und habe mir ein umfangreiches Bild dieser Arbeit machen können. Meine Motivation in diesem Team mitzuarbeiten, welches umfangreich aus den verschiedensten Berufsgruppen besteht und bei allen Diskussionen fach- und sachkundig mitwirkt, ist somit stetig gewachsen und es erfreut mich besonders heute ein Teil davon zu sein. Die CDU Aßlar sind natürlich nicht nur die Aktiven in den Ämtern und der Kreisgeschäftsstelle, viel größer ist auch der Teil der Unterstützung, die die treuen Mitglieder und Wähler ausmacht. Aus diesem Grund möchte ich auch Ihnen danken, für die treuen Jahre in der CDU und die Unterstützung die mir dieses Amt ermöglicht haben. Gerne dürfen Sie auf mich zukommen, wenn Sie Wünsche, Anregungen oder Fragen haben. Ein persönliches Gespräch ist auch immer in meinem Interesse.

Als kleiner Vorgriff auf das kommende Jahr kann ich Ihnen schon mal ankündigen, dass der traditionelle Neujahrsempfang im Januar wieder ansteht, sowie das Fischessen am Aschermittwoch. Eine Einladung hierzu wird nochmals gesondert erfolgen.

In den kommenden Wochen stehen wieder die vielen Weihnachtsmärkte und Feierlichkeiten an. Ich wünsche daher Ihnen und Ihren Familien eine fröhliche Weihnachtszeit mit viel Ruhe und Besinnlichkeit.

 

Nicklas Kniese

Vorstand CDU Aßlar

 

Kommentare sind geschlossen.