Aßlarer CDU Gründungsmitglied Eduard Walter wird 90 Jahre

18. Mai 2016

Am 18. Mai feierte der Aßlarer Ehrenstadtverordnete  Eduard Walter seinen 90. Geburtstag.

Nach dem Krieg – als damaliger „Flüchtling“ in den Lahn-Dill-Kreis gekommen – gründete E. Walter mit anderen Mitstreitern wie Willibald Höfner, Andreas Zuber und Josef Leimer im Jahre 1952 einen CDU Stützpunkt.

Drei Jahre später, 1955, wurde dann mit weiteren Bürgern der CDU Ortsverband Aßlar gegründet.

Seit 1954 ist E. Walter CDU Mitglied. Dies sind 62 beachtenswerte Jahre!

Die weiteren Stationen seines politischen Lebensweges waren: CDU Stadtverbands-vorsitzender, Mitglied im Stadtparlament, Fraktionsvorsitzender, Mitglied des Kreistages, Mitglied im Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises.

Für seine herausragende Tätigkeit erhielt E. Walter den Landesehrenbrief und das Bundesverdienstkreuz. Im Jahre 1993 wurde er zum Ehrenstadtverordneten ernannt.

Unter den zahlreichen Gästen, die ihm zu seinem Ehrentag gratulierten, waren natürlich auch viele Parteifreunde und Freunde aus seiner „Schaffenszeit“.

Für die Stadt Aßlar überbrachte Bürgermeister Roland Esch die besten Wünsche, Urkunde und Geschenk.

Der Ehrenstadtverordnetenvorsteher Erhard Peusch sowie der CDU Stadtverbandsvorsitzende Heiko Budde, der mit noch weiteren Vorstandsmitgliedern gekommen war, gratulierten ganz herzlich. Die CDU Bundestagsabgeordnete Sibylle Pfeiffer und der CDU Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer konnten leider nicht kommen, und so überbrachte H. Budde  auch von den beiden die allerbesten Wünsche an den Jubilar.

Eine besondere Überraschung für Eduard Walter war dann ein Anruf aus der Staatskanzlei in Wiesbaden:

Der CDU Landesvorsitzende und Ministerpräsident des Landes Hessen, Volker Bouffier, rief Eduard Walter persönlich an und gratulierte ihm. Er bedankte sich bei E. Walter für den unermüdlichen Einsatz sowie für seine 62 jährige Mitgliedschaft bei der CDU.

Das war natürlich das „Highlight“ des Tages!

In netten Gesprächen und Anekdoten plauderte Eduard Walter mit den Gästen und man erinnerte sich gemeinsam an alte Zeiten. Es war eine rundum gelungene Feier.

Eduard, wir bedanken uns für deinen jahrzehntelangen Einsatz!

 

Kommentare sind geschlossen.